Sport betreiben – Norderney erleben

Auch für dich ist hier etwas dabei

Beachvolleyball

Eine beliebte Sportart am Strand. Dank zahlreichen Beachvolleyballfelder an allen Stränden kannst du mit freue mit anderen Strandgästen pritschen und baggern.

Boule

Hinter dem Conversationshaus hast du die Gelegenheit in einem beschaulichen Ambiente Boule zu spielen. Auf eigens dafür angelegte Spielfelder kannst du zeigen, wie gut du Kugeln kannst.

Großes Reit- und Springtunier

Jährlich im September findet die Jagdreiterwoche auf Norderney statt. Hunderte von Reitern und Reiterinnen aus dem ganzen Bundesgebiet treffen sich zum Reit- und Springturnier mit großer S-Dressur.

Angeln

Setze dich in völliger Ruhe ans Meer und lasse die Gedanken schweifen. Auf Norderney hast du alle Möglichkeiten dazu. Gefischt wird von April bis Oktober. Grundsätzlich geeignet sind alle Strände, der Nordstrand und die „Weiße Düne“ sind am beliebtesten.

Dünen-Mini-Golf

Freunde des Minigolf-Sports werden ihre Freude an dem Dünen-Mini-Golf Platz mit 18 Bahnen haben. Am Januskopf gelegen, am Fuße der Georgshöhe, hat man hier während seines Minigolf-Spiels einen atemberaubenden Blick über den Nordstrand von Norderney.

Golfen

Der Golfclub Norderney e.V. unterhält einen wunderschönen 9-Loch Golfplatz, der einzige typische Links-Course Deutschlands. Hochgelegene Abschläge, kleine und damit schwierig anzuspielende Grüns und ein immer vorhandener Seewind aus wechselnden Richtungen prägen den Charakter dieses einzigartigen Platzes inmitten einer urwüchsigen Dünenlandschaft.

Kitesurfen

Der Januskopf liegt am östlichen Ende der großen Strandpromenade und ist bei Surfern ein beliebter Spot wo auch jährlich die Deutschen Windsurf Cups ausgetragen werden. Bei kräftigem Westwind ist der Surfsport perfekt um in den sauberen Wellen vor Norderney zu Kiten.

Tennis

Seine ersten Tennisplätze bekam Norderney bereits im Jahr 1894. Sie zählten zu den ersten Tennisanlagen in Deutschland. Die Tennisplätze können stundenweise von Gästen gemietet werden. Der TuS Norderney bietet seine Tennisplätze auch für Nichtmitglieder an.

Surfcup Norderney

Das White Sands Festival ist ein einmaliger Funsport- und Party-Event, der alljährlich zu Pfingsten auf der Insel stattfindet. Die einzigartige Atmosphäre durch die ausgelassene Urlaubsstimmung und das maritime Flair von Norderney lässt das Festival zu einem besonderen Erlebnis werden.

Reiten

Stellen dir dieses Gefühl vor – das Meeresrauschen, der weiche Sand, der Geschmack von Salz auf den Lippen und der Geruch und die Wärme des Pferdes – und dann „Hoch zu Ross“ die Bewegung, der Wind und das Gefühl grenzenloser Sorglosigkeit und Freiheit. Auf insgesamt 50 Kilometer markierten Wegen geht es durch die Dünen oder am Strand direkt an der Wasserkante entlang.

Segeln

Das Wattenmeer mit seinen durch die Natur gegeben Prielen und Sandbänken machet jeden Segeltörn zu einem unwiederbringlichen Erlebnis. Gezeiten und Wetter bestimmen den Rhythmus der Insel und versprechen eine einzigartige Erfahrung. Ob alleine, mit der Familie oder mit Freunden: Ein Segeltörn ist immer etwas Besonderes. Segle ins Wattenmeer, zu den Seehunden oder durchs „Seegat“ zum West- und Nordstrand. Norderney – vom Wasser aus erleben.

Buggykiten

Sonne, Sand, endlose Weite.. ein Kitebuggy durchquert lautlos die Idylle, angetrieben nur von der Naturkraft Wind. Das Steuern des Kites, seine Zugkraft zu beherrschen und in Fahrtgeschwindigkeit des Buggys umzusetzen, das ist schon ein Erlebnis der besonderen Art. Nur eine Handbreit über dem Boden, angetrieben durch die Kraft des Windes, flitzt du in einem dreirädrigen Gefährt, dem Buggy, durch die Gegend. Der Buggy besitzt ein lenkbares Vorderrad und eine starre Hinterachse, wird von einem Kitedrachen „Matte“ gezogen und fährt auf Ballonrädern über den Sand. Ein Erlebnis der besonderen Art.

Wattwandern

Erlebe hautnah die Faszination des inselnahen Wattenmeers mit seiner vielfältigen Tier und Pflanzenwelt. Wandere auf Wegen, die bei Hochwasser Schiffen vorbehalten sind und beobachte beim Spaziergang durch Sand- und Mischwatt Seehunde beim Sonnenbad und Fischfang. Entdecke Muscheln, Krebse, Quallen und andere versteckte Wattenmeer Bewohner. Atme während der Wanderung den Geruch der Dünen und des Meeres, lausche dem Rauschen des Windes und den Stimmen abertausender Watt- und Seevögeln.

Dauer einer Wanderung: ca. 1,5 bis 2 Stunden

Kajakfahren

Wer am Yachthafen kurz vor dem Bootshaus nach links in die Dünen biegt, erlebt Norderney einmal mehr als eine Insel der außergewöhnlichen Kontraste. Von der Surfstation aus verläuft die Tour zunächst parallel zur Insel und führt nach dem Überqueren der wenig befahrenen Fahrrinne weiter entlang der bei Ebbe freigelegten Sandbank. Hier kannst du auch einige Seehunde beobachten. Etwa auf Höhe des Leuchtturms macht die Sandbank einen Knick Richtung Festland. Die Route führt dann noch ein Stück weiter bis zu einem alten Flakständer – und anschließend auf gleichem Weg zurück Richtung Hafen. Genieße das tolle Naturerlebnis.

Dauer des Kajakausflugs: ca. 2 bis 3 Stunden

Norderneyer ISLANDMAN Triathlon

Die Nordsee bietet eine spektakuläre Kulisse für die Schwimmdisziplin. Die geteerten Straßen und gepflasterten Wege hinaus zum Norderneyer Leuchturm und die kilometerlange Strandpromenade sind als Fahrradrennstrecke bestens geeignet. Die Dünen- und Wanderwege sowie die Einkaufsstraßen mit vielen Passanten bieten eine ideale Laufstrecke mit viel Abwechslung und frenetischer Unterstützung.

Dauer des Kajakausflugs: ca. 2 bis 3 Stunden